Lieben will gelernt sein
mit Einführung in die ganzheitliche Seelsoge

Datum: 26.10.2018 bis 27.10.2018
Ort: FeG Hamburg-Bahrenfeld
Kielkamp 49
22761 Hamburg
Deutschland
  Anmelden  

Eventinformationen

Am Freitagabend führt Andreas Stenzel in die Grundlagen der ganzheitlichen Seelsorge ein, bevor der Samstag unter dem Thema „Lieben will gelernt sein“ stehen wird:

„Lieben will gelernt sein“, - denn Liebe ist mehr als ein Gefühl…“

Wertvolle Beziehungen werden oft durch tiefgehende Missverständnisse belastet , oder gehen schnell wieder auseinander, weil Männer zu wenig über die wahren Bedürfnisse von Frauen wissen. Ebenso gehen auch Frauen meist zu sehr von sich selbst aus und somit an den Bedürfnissen der Männer vorbei.
In diesem Seminar geht es darum, sich selbst und die Vertreter des anderen Geschlechts besser verstehen und auch lieben zu lernen.Das Seminar fördert die Fähigkeit, sich selbst und andere besser verstehen und begreifen zu können.

 

Referenten

Andreas Stenzel ist seit 2014 als AsB-Referent tätig und engagiert sich als Vorsitzender im Förderkreis für Jugend-Coaching
und ganzheitliche Seelsorge (AsB) e.V. Zusammen mit seiner Frau Martina führen Sie Basis-Seminare für Persönlichkeitsreifung, Beziehungsförderung und geistlichem Wachstum durch.

Termin

Freitag, EINFÜHRUNG IN DIE GANZHEITLICHE SEELSORGE 26. Oktober 19.30 Uhr bis 20.45 Uhr

Samstag, LIEBEN WILL GELERNT SEIN 27. Oktober 2018, 10 - 17 Uhr (inkl. Pausen)

Veranstaltungsort

FeG Hamburg - Bahrenfeld

Kielkamp 49

22761 Hamburg

Seminargebühren

60 € pro Paar, 40 € pro Person inkl. Seminarunterlagen

Verpflegung 12 € (Mittagessen, Kuchen und Getränke)

Zahlung per Vorkasse; Bankdaten werden in der Anmeldebestätigung mitgeteilt

Anmeldung bis 20. Oktober 2018 per Mail an

seminar@feg-bahrenfeld.de

 

Zusätzliche Informationen




Flyer zum ausdrucken